Login für Fachkreise

Zugriff auf Fachinformationen und Serviceangebote mit DocCheck® oder Schwabe-Login

Jetzt informieren
 
 

Venenleiden – eine Volkskrankheit

Die Symptome der Venenschwäche
Leiden auch Sie unter:
  • Taubheits-, Müdigkeits- oder Schweregefühlen in den Beinen?
  • Schwellungen der Beine?
  • Juckreiz und Schmerzen?
  • nächtlichen Wadenkrämpfen?
  • sichtbaren Krampfadern (Varizen)?
ann leiden Sie wahrscheinlich unter Venenschwäche (medizinisch: Veneninsuffizienz) in den Beinen - wie Millionen andere in Deutschland. Venenleiden beginnen häufig schon im dritten Lebensjahrzehnt und nehmen mit dem Alter zu. Die traurige Wahrheit: Weit über 20 Prozent der Erwachsenen leiden z.B. unter Krampfadern.

Venenleiden sind keine Bagatelle!

Vorsicht: Wenn Sie nichts gegen Ihre schwachen Venen tun, kann es zu schwerwiegenden Folgen kommen!
Deshalb sollten bereits leichte Veränderungen der Beinvenen behandelt werden. Ob Ihre Venen behandlungsbedürftig sind, klären Sie bitte mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Pflanzliche Arzneimittel mit Rosskastaniensamen-Trockenextrakt wie (Venoplant® retard S) eignen sich zur Vorbeugung und Therapie von Krampfadern und Co. Der Trockenextrakt aus Rosskastaniensamen wird in einem aufwändigen Verfahren hergestellt und kontinuierlich qualitätsgeprüft.