Login für Fachkreise

Zugriff auf Fachinformationen und Serviceangebote mit DocCheck® oder Schwabe-Login

Jetzt informieren
 
 

Phytopharmaka von Dr. Willmar Schwabe

Das Unternehmen Schwabe hat in den über 140 Jahren seines Bestehens eine weltweit führende Position in der Entwicklung und Herstellung pflanzlicher Arzneimittel (Phytopharmaka) erreicht. Die hohe Qualität unserer Spezialextrakte und die wissenschaftliche Dokumentation unserer Präparate sind ausschlaggebend dafür, dass Schwabe den Ruf "Spezialist für Phytopharmaka" genießt.

Was verstehen wir unter Phytopharmaka?

Phytopharmaka sind Arzneimittel, deren Wirkstoff aus Pflanzen bzw. Pflanzenteilen hergestellt wird. Da die pflanzlichen Arzneimittel von Dr. Willmar Schwabe unter den Gesichtspunkten der naturwissenschaftlich fundierten Medizin eingesetzt werden, müssen sie dieselben Anforderungen erfüllen, wie sie auch für chemisch-synthetische Arzneimittel gelten.
Sie müssen...
  • therapeutisch wirksam sein
  • in der Anwendung unbedenklich und verträglich sein
  • und eine konstante pharmazeutische Qualität aufweisen

Unterschiede zu chemischen Arzneimitteln

Dennoch gibt es Besonderheiten bei Phytopharmaka. Chemisch-synthetische Arzneimittel enthalten meist nur einen einzigen oder wenige Wirkstoffe. D.h. zwei chemische Arzneimittel in vergleichbarer Darreichungsform (Tablette, Tropfen usw.) und mit demselben Wirkstoff in der derselben Konzentration sind in gewissem Umfang austauschbar.
Bei pflanzlichen Arzneimitteln ist das nicht so. Ein pflanzliches Arzneimittel enthält einen Pflanzenextrakt, der sich aus vielen unterschiedlichen Einzelsubstanzen zusammensetzt, die zusammen seine Wirkung ausmachen. Der Gesamtextrakt ist also der Wirkstoff, das „Herz“ eines pflanzlichen Arzneimittels!
Aus diesem Grund können Phytopharmaka von unterschiedlichen Herstellern mit unterschiedlichen Extrakten durchaus verschieden sein, auch wenn sie aus ein- und derselben Heilpflanze hergestellt wurden.