Login für Fachkreise

Zugriff auf Fachinformationen und Serviceangebote mit DocCheck® oder Schwabe-Login

Jetzt informieren
 
 

Carmenthin® bei Verdauungsstörungen

Kümmel und Pfefferminz gegen Verdauungsstörungen
 
Viele Menschen leiden regelmäßig unter Verdauungsstörungen mit unangenehmen und teilweise schmerzhaften Symptomen. Carmenthin® bei Verdauungsstörungen lindert nachweislich die Beschwerden, wie leichte Krämpfe im Magen-Darm-Bereich, Blähungen und Völlegefühl.
Carmenthin® ist ein pflanzliches Arzneimittel mit einer hochdosierten Wirkstoffkombination aus Pfefferminzöl und Kümmelöl.
Das besondere an den beiden ätherischen Ölen: Sie ergänzen sich in ihrer Wirkung und bringen den gereizten Magen-Darm-Trakt wieder ins Gleichgewicht:
  • Pfefferminzöl wirkt schmerzlindernd und entkrampfend
  • Kümmelöl entbläht und beruhigt den gereizten Darm
Durch die magensaftresistente Verkapselung werden die Wirkstoffe schonend und gezielt in den Darm transportiert und können dort ihre Wirkung entfalten.
Die empfohlene Dosierung ist 2-mal täglich eine Kapsel morgens und mittags mindestens 30 Minuten vor dem Essen. Da Carmenthin® gut verträglich ist, kann es in der Regel über einen längeren Zeitraum angewendet werden. Viele Patienten beginnen eine Therapie über drei Wochen.
Carmenthin® bei Verdauungsstörungen erhalten Sie rezeptfrei in Ihrer Apotheke.
Weitere Informationen finden Sie unter www.carmenthin.de!