Logo

Sie verlassen jetzt die Seite von Dr. Willmar Schwabe und werden auf die Seite der Unternehmensgruppe Schwabe geleitet.

Sie werden jetzt auf die Karriereseite der Schwabe-Gruppe Deutschland geleitet. Hier finden Sie Informationen zu den Karrieremöglichkeiten bei Dr. Willmar Schwabe.

Sie werden jetzt auf die Karriere-Seite der Schwabe-Gruppe und hier direkt zum gewählten Stellenangebot von Dr. Willmar Schwabe geleitet. Auf der Karriere-Seite der Schwabe-Gruppe finden Sie auch weitere Stellenangebote von Unternehmen, die zur Schwabe-Gruppe gehören.

„Tag der Arzneipflanze“ – eine Hymne auf pflanzliche ArzneimittelAnd the winner is … Lavandula angustifolia!

Der interdisziplinäre Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzen am Institut für Geschichte der Medizin der Universität Würzburg hat den Echten Lavendel zur Arzneipflanze des Jahres 2020 gekürt. 

Und weil es viele hervorragende Arzneipflanzen gibt, über die es wert ist zu berichten und zu informieren, veranstaltet die Gesellschaft für Phytotherapie 2020 erstmalig den „Tag der Arzneipflanze“! Dieser findet vom 5. – 7. Juni statt und hat sich folgendes Ziel gesetzt: Verbreitung der Erkenntnis, dass zur Therapie von vielen leichteren häufigen Erkrankungen Zubereitungen aus Arzneipflanzen (pflanzliche Arzneimittel, Phytopharmaka) zur Verfügung stehen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Zum Thema

Dr. Willmar Schwabe investiert viel in die Erforschung pflanzlicher Arzneimittel und gewinnt dadurch immer neue wissenschaftliche Erkenntnisse über deren Wirkung. Daher freuen wir uns ganz besonders über die Auszeichnung einer der wichtigsten Arzneipflanzen, den Lavendel. Denn Lavendel ist nicht nur wohlriechend und hübsch, sondern auch medizinisch wirksam.

Zum Thema

Sie finden in der Liste der „Arzneipflanzen des Jahres“ immer wieder Pflanzen, aus denen Wirkstoffe hergestellt werden, die in unseren Arzneimitteln zum Einsatz kommen, zum Beispiel Kümmel für Carmenthin®, Johanniskraut für Neuroplant® oder Weißdorn für Crataegutt®. Denn für unsere Arzneimittel verwenden wir Wirkstoffe aus Pflanzen, die schon seit langem bewährt sind. Doch erst durch unsere speziellen Herstellungsverfahren gewinnen wir Wirkstoffe besonders hoher Qualität, und erst unsere klinische Forschung und Studien zu den Wirkmechanismen der pflanzlichen Wirkstoffe haben oft gezeigt, was wirklich in den Arzneipflanzen steckt und das überlieferte Wissen auf wissenschaftliche Füße gestellt.

Dr. Willmar Schwabe hat in den über 150 Jahren seines Bestehens einzigartiges Know-How geschaffen und sich als Spezialist für Phytoarzneimittel etabliert. Experten sind wir nicht nur in der Forschung, sondern auch im Anbau der Pflanzen und der Herstellung unserer Wirkstoffe.

Dr. Willmar Schwabe garantiert durch einzigartige Herstellungsverfahren höchster Qualität pflanzlichen Wirkstoffe, die von Jahr zu Jahr und von Charge zu Charge immer konstant hoch bleibt.

Zum Thema

Dr. Willmar Schwabe ist eines der wenigen forschenden Phytounternehmen. Wir führen diese Forschung auch in Zukunft weiter und konzentrieren unsere Arzneimittelentwicklung auf wichtige Arzneipflanzen. So können wir die große Vielfalt der medizinisch wirksamen Pflanzen für den Menschen nutzbar machen. Wir stützen die evidenzbasierte Phytotherapie und heben sie auf ein hohes Niveau. Auch deswegen stehen Arzneipflanzen, die wir erforschen, immer wieder auf dem Siegertreppchen.

 

Seit 1999 kürt der interdisziplinäre Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzen am Institut für Geschichte der Medizin der Universität Würzburg die „Arzneipflanze des Jahres“. Sehen Sie selbst, wie oft die Arzneipflanzen bereits dabei waren, aus denen Arzneimittel der Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG hergestellt werden:

  • Arzneipflanze des Jahres 2020: Echter Lavendel - Lavandula angustifolia  Lasea®
  • Arzneipflanze des Jahres 2019: Weißdorn - Crataegus  Crataegutt®
  • Arzneipflanze des Jahres 2018: Andorn - Marrubium vulgare
  • Arzneipflanze des Jahres 2017: Echter Hafer - Avena sativa
  • Arzneipflanze des Jahres 2016: Echter Kümmel - Carum carvi  Carmenthin®
  • Arzneipflanze des Jahres 2015: Echtes Johanniskraut - Hypericum perforatum  Neuroplant®
  • Arzneipflanze des Jahres 2014: Spitzwegerich - Plantago lanceolata
  • Arzneipflanze des Jahres 2013: Große Kapuzinerkresse - Tropaeolum majus
  • Arzneipflanze des Jahres 2012: Süßholz - Glycyrrhiza
  • Arzneipflanze des Jahres 2011: Passionsblume - Passiflora incarnata L.
  • Arzneipflanze des Jahres 2010: Efeu - Hedera helix L.
  • Arzneipflanze des Jahres 2009: Fenchel - Foeniculum vulgare MILL.
  • Arzneipflanze des Jahres 2008: Rosskastanie - Aesculus hippocastanum L.  Venoplant®
  • Arzneipflanze des Jahres 2007: Hopfen - Humulus lupulus L.
  • Arzneipflanze des Jahres 2006: Thymian - Thymus vulgaris L.
  • Arzneipflanze des Jahres 2005: Gartenkürbis - Cucurbita pepo L.
  • Arzneipflanze des Jahres 2004: Pfefferminze - Mentha x piperita L.  Carmenthin®
  • Arzneipflanze des Jahres 2003: Artischocke - Cynara cardunculus L.
  • Arzneipflanze des Jahres 2002: Stechender Mäusedorn - Ruscus aculeatus L.
  • Arzneipflanze des Jahres 2001: Arnika - Arnica montana L.
  • Arzneipflanze des Jahres 1999: Buchweizen - Fagopyrum esculentum MOENCH
Zum Thema

Informieren Sie sich über den Phyto-Experten Dr. Willmar Schwabe

Zum Thema Alles aus einer Hand

Alles aus einer Hand

Pflanzen sind das Ausgangsmaterial für alle unsere hochwertigen Arzneimittel. Erstklassige Anbaubedingungen und streng kontrollierte Bewirtschaftung auf Plantagen im In- und Ausland sind die Grundlage einer gleichbleibend hohen Qualität unserer Phytopharmaka. 

Zum Thema Forschung & Entwicklung

Forschung & Entwicklung

Dr. Willmar Schwabe ist ein weltweit führendes Unternehmen bei der Forschung und Entwicklung von pflanzlichen Arzneimittel. Wir investieren Jahr für Jahr über 35 Millionen Euro in die Forschung und Entwicklung von hochwirksamen und gut verträglichen Arzneimitteln - Tendenz steigend.

Zum Thema Familienunternehmen

Familienunternehmen

Über 4.000 Mitarbeitende, mehr als 900 Millionen Euro Umsatz, Weltmarktführer. Und trotzdem, die Schwabe-Gruppe ist ein Unternehmen, das zu 100 Prozent im Besitz der Familie ist und das heute in der fünften Generation von Olaf Schwabe geführt wird. Und das soll auch weiter so bleiben. Aus gutem Grund.