Carmenthin Packung und ein Wasserglas auf einem Tisch stehend

Carmenthin® bei Verdauungsstörungen

Magen-Darm-Beschwerden wie Blähungen, Völlegefühl oder leichte Krämpfe können die Lebensqualität stark beeinflussen. Das gilt vor allem dann, wenn die Beschwerden wiederkehrend oder anhaltend auftreten.

Packung Carmenthin freigestellt

Magen-Darm-Beschwerden wie Blähungen, Völlegefühl oder leichte Krämpfe können die Lebensqualität stark beeinflussen. Das gilt vor allem dann, wenn die Beschwerden wiederkehrend oder anhaltend auftreten.

 Weitere Informationen zum Produkt auf der Carmenthin® Webseite

Pflichttext

Carmenthin® bei Verdauungsstörungen.

Anwendungsgebiete: Dyspeptische Beschwerden, besonders mit leichten Krämpfen im Magen-Darm-Bereich, Blähungen, Völlegefühl.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke. Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG - Karlsruhe

Die Wirkstoffe von Carmenthin® werden direkt im Darm freigesetzt

Illustration Carmenthin Kapsel

Die Beschwerden der Betroffenen betreffen häufig auch den Darm. Und genau dort werden die Wirkstoffe von Carmenthin® freigesetzt. Durch die magensaftresistente Weichkapsel werden die Wirkstoffe schonend und verlustfrei direkt in den Darm transportiert.

Die beiden hochdosierten Wirkstoffe ergänzen sich dabei in ihrer Wirkung: Denn Pfefferminzöl wirkt schmerzlindernd und entkrampfend, Kümmelöl entbläht und beruhigt den Darm. Wiederkehrende Beschwerden wie Blähungen, Völlegefühl und Bauchkrämpfe werden reduziert.

Carmenthin® wirkt ab der ersten Kapsel

Dadurch, dass sich die magensaftresistente Weichkapsel nicht im Magen, sondern im Darm auflöst, verspürt der Betroffene nach einer bis eineinhalb Stunden eine erste Wirkung. Besonders bei anhaltenden oder wiederkehrenden Beschwerden sollte die Therapie über einen längeren Zeitraum durchgeführt werden.

Nach einer konsequenten Einnahme von zwei Wochen ist eine deutliche Verbesserung der Beschwerden spürbar, die sich im weiteren Therapieverlauf noch verstärkt.

Carmenthin® wirkt pflanzlich

Frau liegt in einer Wiese und betrachtet Blumen in ihrer Hand

Carmenthin® ist ein zugelassenes, pflanzliches Arzneimittel. Carmenthin® vereint die zwei bewährten Wirkstoffe, Pfefferminzöl und Kümmelöl, als hochdosierte Kombination und kann so gezielt bei Blähungen, Völlegefühl und leichten Magen-Darm-Krämpfen helfen.

Das Zusammenspiel beider Heilpflanzen wirkt umfassend und regulierend auf die verschiedenen Beschwerden – damit wieder Ruhe im Darm einkehrt. So wirkt die Kombination schmerzlindernd, entkrampfend, entblähend und beruhigend. Carmenthin® ist rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

Zwei bewährte Wirkstoffe bei Magen-Darm-Beschwerden

Minzblätter und Kümmelkörner

Pfefferminze und Kümmel zählen zu den ältesten Arzneipflanzen bei Magen-Darm-Beschwerden. Diesen Pflanzen wird bereits seit Jahrhunderten eine entsprechende Wirkung nachgesagt. Kümmelöl ist für seine entblähenden und beruhigenden Eigenschaften bekannt, Pfefferminzöl wirkt schmerzlindernd, entkrampfend und sogar leicht antibakteriell.

In Carmenthin® werden die Vorteile beider Wirkstoffe vereint. Die empfohlene Tagesdosis von 2 Kapseln Carmenthin® (am besten morgens und mittags) entspricht ungefähr der Wirkstoffmenge, die in elf Litern Tee enthalten ist.

Sie sind nicht allein!

Das Herz, das Gehirn und der Darm bilden sich bereits in der Embryonalentwicklung als erste Organe heraus. Aus dem sogenannten Darmrohr entwickelt sich dann der gesamte Verdauungsapparat, zu dem auch Leber oder Magen gehören. Der Verdauungsapparat ist ein hochsensibles System mit Millionen Nervenzellen.

Die Organe stehen in einer engen Wechselwirkung zueinander. Magen-Darm-Beschwerden gehören in Industrieländern zu den häufigsten Gründen, warum Menschen einen Arzt aufsuchen.

Informieren Sie sich über den Phyto-Experten Dr. Willmar Schwabe

Wissenschaftler im Labor testet Phytopharmaka von Schwabe auf ihre Qualität

Qualität aus einer Hand

Unsere Arzneimittel werden in Deutschland erforscht, entwickelt, hergestellt und verpackt – so stellen wir eine gleichbleibend hohe Qualität während des gesamten Herstellungsprozesses sicher.

Herr Dr Willmar Schwabe sitzt an Schreibtisch mit Buch und liest

Phytotherapie, Forschung & Familienbetrieb

Dr. Willmar Schwabe ist ein zu 100 % familiengeführtes Unternehmen in der fünften Generation. Mit einer über 150-jährigen Firmengeschichte gehört es zu den traditionsreichsten pharmazeutischen Familienunternehmen Europas.  

Frau liegt mit Bauchschmerzen wegen Verdauungsstörungen mit einer Wärmflasche auf dem Sofa

Verdauungsstörungen

Probleme mit dem Darm und die damit verbundenen Beschwerden können ganz schön belastend sein. Vor allem, wenn die unangenehmen, mitunter schmerzhaften Symptome länger anhalten und immer wieder auftreten.