Zwei Schwabe-Mitarbeiter aus der Präklinischen Forschung im Gespräch

Dr. Willmar Schwabe: Phytotherapie, Forschung & Familienbetrieb

Mit einer über 150-jährigen Firmengeschichte gehört Dr. Willmar Schwabe zu den traditionsreichsten pharmazeutischen Familienunternehmen Europas. Aufgrund der intensiven und umfangreichen Forschung gilt unser Gründer Dr. Willmar Schwabe als Pionier der evidenzbasierten Phytotherapie.  

Wir investieren jährlich mehr als 35 Millionen Euro in Forschung und Entwicklung und legen Wert auf die Herstellung in Deutschland. Trotz des enormen Wachstums seit der Gründung ist Schwabe bis zum heutigen Tage ein Familienunternehmen geblieben – mit Fokus auf Regionalität und die Bedürfnisse unserer Kunden. 

Dr. Willmar Schwabe heute – Zahlen, Daten & Fakten

Weltkarte mit farbig markierten Ländern mit Schwabe-Niederlassungen

Weltweit über 4000 Mitarbeitende  

Die Schwabe-Gruppe beschäftigt 1.600 Mitarbeitende in Deutschland (weltweit über 4.000), mit einem Gruppen-Umsatz von rund 950 Millionen Euro. 

Portrait von Olaf Schwabe, dem CEO der Schwabe-Gruppe

Familienunternehmen in fünfter Generation 

Wir sind ein Familienunternehmen in fünfter Generation, geführt von Olaf Schwabe, der als CEO einem fünfköpfigen Group Executive Team (GET) vorsteht. Gemeinsam mit Olaf Schwabe bilden Dr. Anke Balzer, Patrick Krauth, Joachim A. Thole und Dr. Frank Waimer das GET der Schwabe-Gruppe. 

In Deutschland zuhause & weltweit aktiv 

Dr. Willmar Schwabe ist bekannt für die Herstellung pflanzlicher Arzneimitteln in Deutschland und für seine fortlaufenden Forschungen im Bereich der Phytotherapie. Über 100 Beschäftigte arbeiten in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung der Schwabe-Gruppe, um für unsere Kunden hochwertige und pflanzliche Arzneimittel zu entwickeln und zu verbessern. 

Die Partner-Unternehmen von Dr. Willmar Schwabe innerhalb der Schwabe-Gruppe Deutschland

Logo der DHU

Die Deutsche Homöopathie-Union (DHU)  

Die Deutsche Homöopathie-Union ist einer der führenden Hersteller von homöopathischen Arzneimitteln. 

Logo der Schwabe Business Services

Schwabe Business Services  

Schwabe Business Services ist eine Abteilung von Dr. Willmar Schwabe, die Dienstleistungen im Bereich Buchhaltung, Steuern und Personalmanage-ment anbietet. 

Logo der OTX-Force

OTX Force  

Die OTX Force GmbH ist eine eigenständige Vertriebsgesellschaft von Dr. Willmar Schwabe. 

Logo der Extracta

Schwabe Extracta  

Schwabe Extracta ist ein hochspezialisierter Wirkstoffhersteller, der die Wirkstoffe für die  gesamte Schwabe-Gruppe produziert. 

150 Jahre Dr. Willmar Schwabe – Unsere Geschichte

1866

Die Anfänge

Herr Dr Willmar Schwabe sitzt an Schreibtisch mit Buch und liest

1866 legte der Apotheker Dr. Willmar Schwabe mit der Gründung der „Fabrikationsstätte für die Zubereitung von Arzneimitteln“ in Leipzig den Grundstein für Dr. Willmar Schwabe. Sein Antrieb: Die wissenschaftliche Erforschung, Standardisierung & kontinuierliche Verbesserung pflanzlicher Arzneimittelzubereitungen. Er verfasste erstmals pharmazeutische Leitlinien zur Herstellung von Arzneimitteln auf pflanzlicher Basis und legte damit den Grundstein für eine Fokussierung auf die Qualität in der modernen Arzneimittelproduktion. Diese Leitlinien haben bis heute Gültigkeit.

1878

Das erste standardisierte pflanzliche Arzneimittel

Packungsabbildung der Hametum® Wund- und Heilsalbe

Einige Jahre später brachte Dr. Willmar Schwabe, sein erstes standardisiertes pflanzliches Arzneimittel auf den Markt: eine Hamamelis-haltige Salbe, mit der Heilkraft der aus Nordamerika stammenden Zaubernuss. Diese ist seit den 1920er-Jahren unter dem Namen Hametum® bekannt.

1917 - 1935

Die 2. & 3. Generation

Historisches Crataegutt Etikett

Als der Gründer und Namensgeber im Jahr 1917 starb, baute sein Sohn, der Apotheker und Hofrat Dr. Willmar Schwabe, das Werk im Sinne seines Vaters weiter aus. Nach dem frühen Tod des Hofrats übernahmen dessen Söhne Dr. Willmar Schwabe und Dr. Wolfgang Schwabe die Leitung des Unternehmens. Aus der Zeit dieser ersten Doppelspitze stammte das erste Crataegutt®, bereits damals ein Arzneimittel zur Unterstützung der Herz-Kreislauf-Funktion.

1945

Neuanfang in Karlsruhe

Historische Aufnahme der Pforte von Dr. Willmar Schwabe

Im neuen Werk in Karlsruhe-Durlach widmete man sich ab 1945 verstärkt der Forschung. Mit der Gründung der Deutschen Homöopathie-Union (DHU) im Jahr 1961 entstanden zwei getrennte Arbeitsbereiche: Die DHU war nun für die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb der homöopathischen Arzneimittel zuständig, das Unternehmen Dr. Willmar Schwabe widmet sich der Forschung und Entwicklung von pflanzlichen Arzneimitteln. 

1965

Durchbruch mit Ginkgo

GIngko-Blatt mit Regentropfen in Nahaufnahme zur Darstellung von Schwabe Arzneimittlen

1965 kam das Arzneimittel Tebonin® als erstes Ginkgo-Arzneimittel überhaupt mit einem völlig neuen therapeutischen Konzept auf den Markt. Die Erwartungen wurden mehr als erfüllt, und die Relevanz des Arzneimittels stieg von Jahr zu Jahr. Inzwischen ist die Bedeutung von Tebonin® in der Therapie bei nachlassender geistiger Leistungsfähigkeit längst gesichert. Kaum ein anderer Hersteller kennt seinen Extrakt so gut wie das Familienunternehmen Dr. Willmar Schwabe. Das führt auch dazu, dass Tebonin® die Ginkgo-Marke Nr. 1* in Deutschland ist. 

*IQVIA (+DatamedIQ), Phyto-OTC-Markt nach Umsatz, MAT 01/2024 

1976

Vierte Generation: Schwabe wird weltweit aktive Unternehmensgruppe

Portraits von Dr. Wolf-Dietrich Schwabe und Dr. Klaus-Peter Schwabe

In den Jahren 1976 und 1977 übernahmen Dr. Klaus-Peter Schwabe (Diplom-Biochemiker) und Dr. Wolf-Dietrich Schwabe (Diplom-Kaufmann) als Geschäftsführer die Leitung des Unternehmens. Nach weitreichenden Neustrukturierungen kam es 1982 zum entscheidenden Wachstumsimpuls – mit der Einführung von Tebonin® forte. Es wurde viel investiert und die internationale Bedeutung der Schwabe-Gruppe wuchs.  

1987

Das Sortiment wird ausgebaut

Packungen Produkt-Range Umckaloabo

Schwabe erweiterte das Sortiment um Umckaloabo® – ein pflanzliches Arzneimittel zur Behandlung von akuter Bronchitis. Sein Wirkstoff – ein Extrakt aus der Wurzel der südafrikanischen Kapland-Pelargonie – packt den Atemwegsinfekt mit der Wurzel.

2010

Weitere Innovationen

Packung Lasea mit Blister

Die Schwabe-Gruppe bleibt dem innovativen Geist ihres Firmengründers treu. Lasea® erhält als pflanzliches Arzneimittel eine Vollzulassung für den deutschen Markt und hilft seit 2010 bei kreisenden Gedanken*, innerer Unruhe und daraus resultierenden Schlafstörungen durch den enthaltenen Wirkstoff Silexan®. Dieses spezielle Öl aus Arzneilavendel ist nur in Lasea® enthalten.

*1Kasper S et al. Int Clin Psychopharmacol. 2010;25(5):277-287 

2016

Olaf Schwabe wird CEO der Schwabe-Gruppe

Portrait von Olaf Schwabe, dem CEO der Schwabe-Gruppe

Mit Olaf Schwabe rückt 2016 der Ururenkel des Unternehmensgründers Dr. Willmar Schwabe an die Spitze der Unternehmensgruppe. Olaf Schwabe steht als CEO einem fünfköpfigen Group Executive Team (GET) vor, das für die globale Strategie der Unternehmensgruppe und für deren operative Führung verantwortlich ist.

2021

Der Trend wird fortgesetzt

Packungsabbildungen von Refluthin® mit Fruchtgeschmack und Refluthin® mit Minzgeschmack mit davor liegenden Kautabletten

Im Jahr 2021 bringt Schwabe Refluthin® – die schnelle Hilfe bei Sodbrennen mit der einzigartigen Kombination von mineralischen Säurepuffen und pflanzlichem Feigenkaktusextrakt auf den Markt. Schwabe setzt den Trend der natürlichen, wirksamen und gut verträglichen pflanzlichen Produkte fort. 

Icon für Information

Der in Tebonin® enthaltene Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761® gilt heute als einer der weltweit am besten erforschten und dokumentierten Pflanzenextrakte. Die ausgezeichneten Daten hierzu haben Schwabe internationale wissenschaftliche Anerkennung verschafft. 

Informieren Sie sich über den Phyto-Experten Dr. Willmar Schwabe

Wissenschaftler im Labor testet Phytopharmaka von Schwabe auf ihre Qualität

Qualität aus einer Hand

Unsere Arzneimittel werden in Deutschland erforscht, entwickelt, hergestellt und verpackt – so stellen wir eine gleichbleibend hohe Qualität während des gesamten Herstellungsprozesses sicher.

Grafik zeigt einen nachhaltigen Kreislaufs mit Co2 und anderen Einflussfaktoren

Die Natur als Wegweiser  

Als naturverbundenes Unternehmen mit auf pflanzlichen Wirkstoffen basierenden Produkten liegen uns Klimaschutz und eine möglichst umweltverträgliche Produktion sehr am Herzen. 

Junger Pflanzentrieb wächst aus der Erde mit Sonnenlicht

Pflanzliche Arzneimittel aus dem Hause Schwabe 

Eine Therapie mit pflanzlichen Arzneimitteln, eine sogenannte Phytotherapie, entspricht den Bedürfnissen und hohen Ansprüchen vieler unserer Kunden.

Wir sind Mitglied im

Logo_BAH

Wir unterstützen

Logo "Pro Grünes Rezept"